Einen gesunden und fitten Lebenstil könnte im Grunde genommen jeder gleich leben. Es gibt jedoch so viele verschiedene Wege, die Menschen weltweit als körperlich und geistig gesunden Lifestyle anstreben. Von der Akupunktur in China zu einem besonderen Kräutertee in Argentinien, haben Menschen unterschiedlichster Kulturen einige effektive Tipps auf Lager. Hier stellen wir Euch die zehn besten Praktiken vor, auf die Menschen aus der ganzen Welt als Teil ihres Gesundheits-Lifestyles schwören.

Indien: Meditation

Lifestyle_MeditationDie ruhige Meditationspraxis kann, wie bereits bekannt, Deinen Stress und die psychische Gesundheit verbessern, aber es gibt eine noch längere Liste von Vorteilen dieses indischen Standbeins. Studien zeigen, dass Meditation die zelluläre Gesundheit verbessern und den Blutdruck, die Schmerzreaktion und Depressionen reduzieren kann. „Die Erholungsresonanz des Meditierens hilft den Stoffwechsel und den Blutdruck zu senken und die Herzfrequenz, Atmung und Hirnströme zu verbessern“, so Herbert Benson von MD, der über drei Jahrzehnte bekannt für die Forschung der gesundheitlichen Auswirkungen der Meditation ist.

China: Akupunktur

Lifestyle_AkupunkturMit dem Ursprung in China, wird die Akupunktur seit tausenden von Jahren praktiziert. Jetzt gewinnt es sogar schon bei den Amerikanern immer mehr an Beliebtheit. Wenn Du skeptisch oder misstrauisch gegenüber den Vorteilen der dünnen Nädel sein solltest, könnten Dich diese Forschungsergebnisse eventuell vom Gegenteil überzeugen; regelmäßige Sitzungen können die Herzgesundheit verbessern, den Blutdruck senken und die Pfunde purzeln lassen. Zudem beschleunigt es die Produktion von Neurotransmittern in Verbindung mit Erholung, was die Qualität des Schlafes verbessert.

Griechenland: Die Mediterran-Diät

Lifestyle_MediterranAll das Gute – ja fast schon Hype – was man über mediterrane Ernährung hört, ist wahr. Sich mit dem Fokus auf frischen Früchten und Gemüse, Fisch und Geflügel, Vollkornprodukte und gesunden Fetten wie Oliven Öl zu ernähren, kann gesundheitliche Wunder vollbringen. Wenn Du isst wie die Griechen es auch tun, kannst Du das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Augenkomplikationen senken. Zusätzlich dazu werden mediterrane Nahrungsmittel Dein Gewicht da halten, wo Du es haben willst.

Schweiz: Müsli

Lifestyle_MüsliDas Müsli wurde vor über hundert Jahren von einem Schweizer Mediziner für Patienten in seinem Krankenhaus erfunden. Mittlerweile ist es bekannt dafür, vor allem in der Schweiz, als sättigendes Frühstück oder leichtes Abendessen serviert zu werden. Eine Kombination aus Haferflocken, Körnern, Samen und getrockneten Früchten – ein ballaststoffreiches Müsli ist super schnell selbstgemacht.

Ägypten: Schröpfen

Lifestyle_SchröpfenZurückzuführen aus den alten ägyptischen, chinesischen und nahöstlichen Kulturen, ist die Schröpftherapie eine Form der alternativen Medizin. Es mobilisiert den Blutfluss und fördert die Heilung mithilfe eines Saugprozesses. Die British Cupping Society ist einer der Haupt-Befürworter dieser Behandlung und erörtert, dass es unter anderem Hautprobleme, hohen Blutdruck und Blutkrankheiten wie Anämie behandeln kann. Jedoch sind sich viele Gesundheitsgesellschaften noch unsicher über die Vorteile der Behandlung. „Berichte über erfolgreiche Sitzungen sind eher vereinzelt als in Forschungsstudien festzustellen,“ so die American Cancer Society.

Südamerika: Mate Tee

Lifestyle_Mate TeeDer Mate Tee gehört zur Gattung der Stechpalmen der südamerikanischen Yerba Mate-Pflanze und wurde offiziell zum „Nationalen Aufguss“ Argentiniens erklärt. Reich an Antioxidantien, fördert der koffeinhaltige Tee den Stoffwechsel, hilft bei der Verdauung und unterstützt die kardiovaskuläre Gesundheit.

Russland: Banja (russisches Dampfbad)

Lifestyle_SaunaDas russische Banja, oder Sauna, ist eine Erholungs- und Gewichtsabnahme-Methode, auf die viele Menschen schwören. Abhängig von deinem Gewicht, glauben Erfahrene, dass man circa 300 Kalorien mit einer Sitzung verbrennen kann. Zusätzlich dazu können Sauna-Besuche die Haut verbessern, die Durchblutung fördern, das Immunsystem stärken, Atemwegserkrankungen reduzieren und den Geist sowieso die Emotionen in Einklang bringen.

Polen: Demotivierendes „außer Haus“ essen

Lifestyle_ Zu HauseMenschen in Polen geben üblicherweise nur 5 Prozent ihres Familien-Bugdets für das Essen außer Haus aus. Im Vergleich dazu zahlt der Durchschnitts-Amerikaner ungefähr die Hälfte seines Budgets für Essen in Restaurants oder Fast Food-Ketten.

Japan: Power Naps

Lifestyle_Power NapDas letzte Mal als Du ein klassisches Mittagsschläfchen gehalten hast, war möglicherweise im Kindergarten. In Japan ist ein Nickerchen oder ‚Power Nap‘ während der Arbeit ein Teil des gesunden Lebensstils und fördert eine bessere Arbeitsleistung. Ein in Osaka ansässiges Unternehmen namens Hugo Inc. ermöglicht es Mitarbeitern, ein 30-minütiges Nickerchen zwischen 13 und 16 Uhr zu nehmen.

Die Niederlande: Fahrrad fahren

Lifestyle_FahrradFahrrad fahren ist eines der Haupttransportmöglichkeiten in den Niederlanden. Tatsächlich ist es so, dass es mehr Fahrräder als Anwohner in diesem Land gibt. Mit seinen vielen Radwegen, den geschützten Kreuzungen und Fahrradabstellplätzen macht das Land es für die 31 Prozent der gelisteten Fahrradhalter einfach, diese als Haupttransportmittel zu nutzen. Einige Strecken sind sogar ganz von den Straßen für Autos getrennt. Der aktive Lifestyle ist nur eines der beisteuernden Faktoren, das die Niederlande Berichten zufolge zum gesündesten Land der Welt macht.

Verpasse keinen Beitrag mehr und werde Teil der Community auf

Facebook

You may also like these posts
Joggen: Ausdauer verbessern und Körperhaltungsfehler vermeiden30 sehr gute Gründe, warum Fitness ein Muss ist

Hinterlass eine Antwort:

(Optionales Feld)

Bisher keine Kommentare vorhanden.